Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

No Comments

Meine EDC Box

Meine EDC Box

Sehr lange Zeit habe ich mein EDC in allen möglichen Schubladen verteilt aufbewahrt, manches lag auch auf dem Schreibtisch herum oder in irgendwelchen Taschen. Die Idee das Ganze „zentral“ zu lagern kam erst nach diversen YouTube Videos in denen Leute Schmuckkästen und teilweise ganze Kommoden in wahre Gearhalden umgebaut hatten.

Da ist das gute Stück.

Da ist das gute Stück.

Also hab ich ziemlich lange nach einem passenden Schmuckkästchen gesucht das meinen Anforderungen genügt. Da ich allerdings relativ genaue Vorstellungen hatte fand ich nichts passendes, zumindest nicht im angestrebten Preisbereich. Das Ende vom Lied: selbst ist der Mann.

Also erstmal bei Amazon geschaut und recht schnell fündig geworden. Günstig, unbehandelt und relativ gute Qualität. Was will man(n) mehr?

Ca. fünf Lagen Holzlack später.

Ca. fünf Lagen Holzlack später.

Da die Box vom äußeren natürlich zur Einrichtung (überwiegend weis) passen muß, hab ich mich mal mit Schmiergelpapier, Grundierung und weisem Holzlack an die Arbeit gemacht.
Notiz am Rande: Grundierung und Holzlack waren noch übrig, von einer Türe die ich mal gestrichen hatte… vor 10 Jahren oder so… ganz so toll hat der Holzlack also nicht mehr gedeckt, aber ein paar Lagen später war das Ergebnis doch recht ansehlich.

Erste Probebefüllung, es fehlt noch ein Streifen Klettflausch.

Erste Probebefüllung, es fehlt noch ein Streifen Klettflausch.

Da ich auch noch meine derzeit nicht in Gebrauch befindlichen Patches unterbringen wollte und noch eine Lösung gesucht habe selten benutzte EC-/Kunden-/Bonuskarten ordentlich einzusortieren, mußte noch etwas Klettflausch in den Deckel. Also entsprechenden Klettflausch geordert und eingeklebt. Nein, so einfach war das natürlich nicht. Den Klettflausch gabs nur in 15cm breiten Streifen, also immer schön anstückeln. Leider ist der transparent trocknende Kleber dann doch nicht ganz so transparent getrocknet weswegen man die Kleberänder etwas sieht, aber das stört mich momentan weniger.

Die fertige Box. Leider sieht man beim mittleren Klettstreifen die Klebekante etwas.

Die fertige Box. Leider sieht man beim mittleren Klettstreifen die Klebekante etwas.

Das Teil welches meinen Karten nun ein sortiertes zuhause bietet ist übrigens ein Hazard 4 Badger, zu dem werde ich bei Gelegenheit auch noch was schreiben.

Auf eine Unterteilung des Hauptfaches habe ich erstmal verzichtet, werde mir aber eventuell noch einen Klettstreifen mit Gummischlaufen nähen um den Kleinkram besser organisieren zu können.

Das letzte was jetzt noch fehlt ist ein kleiner Griff zum öffnen des Deckels, da muß ich mir noch was kreatives einfallen lassen.

Submit a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu. Informiere dich hier über unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen